Serienproduktion
von Kunststofflinsen

Bei ALL-IN OPTICS bieten wir verschiedene Dienstleistungen an, beispielsweise die Massenproduktion von Kunststofflinsen.

Wir haben hochqualifizierte Experten mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Umgang mit solch hochwertigen Produktionen.

Verschiedene transparente Materialien sind für den spezifischen Markt und die Anwendung konzipiert, und diese Materialien spielen eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben.

Diese Produktion ist kostengünstig und von hoher Qualität, aber bevor die Serie möglich ist, muss eine vollständige Prozessverbindung vom Linsendesign bis zur Herstellung des Prototyps hergestellt werden.

polishing

Spritzgießen

Die Herstellung von transparentem Material im Spritzguss muss mit speziellen Spritzgießmaschinen erfolgen. Der Umgang mit dem Produkt und der Prozess des Materials müssen ebenfalls strikt durchgeführt werden. Es muss eine hohe Anforderung an die Qualität der Kunststoffprodukte gestellt werden. Alle Löcher, Markierungen, Weißfärbungen oder Verfärbungen müssen entfernt werden, da sie in einer transparenten Linse sichtbar sind.

Während der Lagerung und des Transports muss das Material versiegelt und sauber gehalten werden. Wenn oder während Trocknungsphasen stattfinden, sollte die verwendete Luft gefiltert werden, um eine Verschmutzung des Rohmaterials zu vermeiden. Die Hauptmaterialien, die zur Herstellung von Kunststofflinsen verwendet werden, sind PMMA-, PC-, COC- oder COP-Material.

Beim Kunststoffspritzgießen wird Kunststoffgranulat geschmolzen, das, sobald es formbar genug ist, unter Druck in einen Formhohlraum eingespritzt wird, der sich füllt und verfestigt, um das Endprodukt herzustellen. Im Zusammenhang mit der Linsenproduktion sind möglicherweise einige spezielle Prozesse erforderlich, die manchmal erforderlich sind, z. B. Formpressen oder variothermes Heizen und Kühlen. Die Schritte zur Herstellung hochwertiger transparenter Linsen sind Schleifen, Polieren, Blendschutz und Endbearbeitung.

Heißprägung

Das Heißprägen ist eine Technik zur Herstellung hochwertiger Mikrostrukturen. Die Technik kann aufgrund des hohen Oberflächenvolumenverhältnisses eine ziemliche Herausforderung sein. Die dafür verwendeten typischen Materialien sind PMMA, COP, COC und PC. Innerhalb dieses Prozesses müssen wichtige Schritte unternommen werden.

Es gibt typischerweise vier Schritte zum Prägen, Vorheizen, Prägen, Entformen und Abkühlen. Die Anforderung ist eine gute Prozesskontrolle bei erhöhten Temperaturen und wird häufig für großflächige Polymervorrichtungen mit Mikro- und Nanostrukturen wie Mikrolinsen und Antireflexionspolymerfilmen verwendet.

Beim Kunststoffspritzgießen wird Kunststoffgranulat geschmolzen, das, sobald es formbar genug ist, unter Druck in einen Formhohlraum eingespritzt wird, der sich füllt und verfestigt, um das Endprodukt herzustellen. Im Zusammenhang mit der Linsenproduktion sind möglicherweise einige spezielle Prozesse erforderlich, die manchmal erforderlich sind, z. B. Formpressen oder variothermes Heizen und Kühlen.

Serienproduktion von Glaslinsen

Mahlen

Beginnend mit dem Schleifen wählt der Techniker das geeignete Halbzeug aus und bedeckt es mit Kunststoff, um die Oberfläche zu schützen, wenn die andere Seite geschliffen wird. Moltonmetall wird auf der Deckelseite für einen Block oder Halt verwendet. Das Schleifen wird von einer CNC-Maschine unter Verwendung von Zehntausenden von natürlichen Diamantbearbeitungspunkten durchgeführt.

Polieren

Das Polieren ist der nächste Schritt, da die Linse immer noch aus rauen Kreisen besteht. Um die Linse zu glätten und die richtige Form beizubehalten, verwenden wir Schleifpapier und Wasser mit einer Temperatur von 19 Grad Celsius. Diesmal polieren wir die Linse erneut mit Sandpapier mit einer Verbindung aus Aluminiumoxid, Wasser und Polymeren. Nachdem die Oberflächenglättung abgeschlossen ist, entfernen wir den Block und den Kunststoff auf der Rückseite der Linse und reinigen die Linse mit einem 15-stufigen chemischen Bad. Unsere Experten werden das Objektiv bei jedem Schritt genau untersuchen.

Blendschutzbeschichtung

Wir gehen dann auf die Blendschutzbeschichtung über, wo die Blendschutzbeschichtung auf beiden Seiten der Linse angebracht und in einen Ofen gestellt wird. Dadurch werden Verunreinigungen entfernt und die Blendung der Linsen verringert. Um den Vorgang abzuschließen, misst ein Roboterschneider den Rahmen und schneidet ihn bis zum Ende der Linsen, damit er in die Kunststofflinse passt. Wiederum führen unsere geschulten Experten eine abschließende Überprüfung durch, um sicherzustellen, dass alles so genau ist, wie es sein sollte.

Wenn Sie an einer
unserer Dienstleistungen interessiert sind

Bitte besuchen Sie unsere Website und kontaktieren
Sie uns, wenn Sie weitere Fragen haben.


Scroll to Top